Reiki Meister - Ausbildung


In der traditionellen Form des Usui-Systems des Reiki ist die Ausbildung zum Reiki-Meister ein längerer Prozess, ca. zwei Jahre. Eine Lehrzeit, in der der Schüler, begleitet vom Meister, seinen individuellen Weg der Meisterschaft geht und an dessen Ende die Meistereinweihung steht. In diesem Zusammenhang erhält der Schüler auch das Wissen um die Einweihungen in den ersten und zweiten Grad. Heutzutage findet die Ausbildung der einzelnen Reiki – Grade in Tagesseminaren statt.

Die Meisterausbildung in ihrer traditionellen Form ist wenig formal ausgerichtet. Sie besteht vor allem in persönlichen Begegnungen zwischen dem Reiki - Meister und dem Schüler. Vom Schüler wird Offenheit erwartet für eine intensive persönliche Auseinandersetzung mit den Aspekten Heilung, persönliche Entwicklung und spirituelle Disziplin.

Eine Voraussetzung für den Beginn der Meisterausbildung ist die regelmäßige Praxis des ersten und zweiten Grades über einen längeren Zeitraum, d.h. die tägliche Selbstbehandlung mit Reiki, eine innere Ausrichtung an den Reiki-Lebensregeln sowie die stetige Anwendung der Mental- und der Fernheilung.

„Die Meister beobachten die Welt, vertrauen aber ihrer inneren Sehkraft. Sie lassen die Dinge kommen und gehen. Ihr Herz ist offen wie der Himmel.“ Laotse

Ausbildungstermine und Preise auf Anfrage



Was ist Reiki


Reiki Behandlungen


Reiki I. Grad Ausbildung


Reiki II. Grad Ausbildung


Reiki-Meister Ausbildung



© APANURA 2021 - Alle Rechte vorbehalten